AGR Ventil deaktivieren

Die Abgasrückführung (AGR) wird zur Minderung der Emission von Stickoxiden (NOx) verwendet, welche bei der Verbrennung von Kraftstoff in Diesel- & Benzinmotoren entsteht. Laienhaft gesagt, führt das AGR-Ventil einen Teil der Abgase wieder der Verbrennung zu.

Die während dem Verbrennungsprozess entstehenden Rußpartikel sind verantwortlich dafür, dass das AGR Ventil und die Ansaugwege verkoken. Dies führt zu einem deutlichen Leistungsverlust und hohen Zusatzkosten. Der Besuch bei der Werkstatt zeigt per Fehlerauslese im Speicher schnell „AGR-Fehler“, verursacht durch Ruß Ansammlung.

Typische Fehlercodes: P1405 P1400  P0400  P0401  P0402  P0403  P0404  P0400

Das KW Performance Team bietet Ihnen die Möglichkeit, das AGR Ventil im Motorsteuergerät zu deaktivieren und damit dauerhaft zu schließen. Um die Deaktivierung des AGR-Ventils vornehmen zu können, benötigen wir Ihr Fahrzeug für ca.1- 3 Stunden. Lassen Sie sich ausführlich von unseren Tuning Spezialisten beraten und kombinieren Sie die Deaktivierung des AGR-Ventils  mit einem erweiterten Softwaretuning, um die optimale Leistung aus Ihrem Fahrzeug zu holen.

Gesetzliche Bestimmungen:

Die Benutzung eines Fahrzeuges ohne erneute TÜV / Abgasabnahme nach Deaktivierung des AGR-Ventils ist laut STVO verboten. Die juristische Verantwortung für die Verwendung der AGR- Ausschaltungs-Technik liegt ausschließlich beim Anwender. Nur für Exportfahrzeuge.